Zum Inhalt

Zur Navigation

  • Eine pflegende Hand mit Herz und Verstand !

spacer image

Das Pflegeleitbild

Unsere Pflege wird geprägt durch folgende Werte:

Humanität · Solidarität · Wärme und Geborgenheit

und durch den Leitspruch:

Eine pflegende Hand mit

Herz und Verstand

Unser Pflegeleitbild soll uns selbst und unseren Bewohnern, sowie deren Vertrauenspersonen und unseren Partnern Sicherheit und Orientierung geben


Das Pflegeleitbild ist unsere Selbstverpflichtung und unser Versprechen an unsere Bewohner und Partner, in welcher hohen Qualität wir unsere pflegerische Aufgabe erbringen möchten und werden.


Die Umsetzung unseres Leitbildes soll ein kollegiales Miteinander, Teamgeist und ein Zusammengehörigkeitsgefühl entstehen lassen und weiter fördern.


Wir wollen die größtmögliche Eigenständigkeit unserer Bewohner bewahren, die Gestaltung des persönlichen Lebensraumes unserer Bewohner fördern indem wir ein vertraute und liebevolle Atmosphäre schaffen und eine professionelle „Rundumbetreuung“ gewährleisten.


Wir orientieren uns in der Gestaltung unserer Arbeit an den Bedürfnissen und Erfordernissen einer aktivierenden Pflege und Betreuung schwerstpflegebedürftiger Menschen.

Alle diese Ziele wollen wir erreichen durch „Eine pflegende Hand, mit Herz und Verstand!“



Pflege als Bedürfnisprozess

Die Beachtung des menschlichen Bedürfnisses nach Liebe und Anerkennung, nach einem Gefühl des Gebrauchtwerdens und des gegenseitigen Aufeinanderangewiesensein.


Wir respektieren das Leben und akzeptieren den Tod

Wir verstehen den Menschen als Einheit von Körper, Geist und Seele, mit einer persönlichen Geschichte, der Biografie und einem sozialen Umfeld sowie mit seinen individuellen Bedürfnissen und Möglichkeiten. Menschen lernen das ganze Leben durch Kommunikation.

Das Sterben ist die letzte Phase des Lebens – wir bringen ihm dieselbe Achtung und Würde entgegen wie dem Leben selbst.

Wir akzeptieren und tolerieren die Inhalte der unterschiedlichen Weltanschauungen der bei uns lebenden Bewohner.


Wir sind als Pflegende mit einem eigenständigen Arbeitsbereich die unmittelbaren Bezugs- und Vertrauenspoersonen der uns anvertrauten Bewohner

Wir unterstützen und begleiten unsere Bewohner und leiten sie zum Erreichen der größtmöglichen Selbständigkeit an. Wir sehen uns als individuelle Vermittler und Ansprechpartner, sowohl für Angehörige und Kooperationspartner, als auch für alle an der Betreuung Beteiligten.


Wir besitzen und entwickeln spezielles Wissen um fachliche kompetente Pflege zu gewährleisten.

Unser Wissen ist das Ergebnis der theoretischen und pflegewissenschaftlichen Erkenntnisse und praktischen Erfahrungen jedes Einzelnen von uns. Es entsteht im Zusammenhang mit unserer täglichen Arbeit. Wir sichern dieses Wissen durch ständige interne und externe Fort- und Weiterbildung, setzen es in der Praxis um und stehen im Erfahrungsaustausch mit Anderen. Wir fördern die individuellen beruflichen Kompetenzen unserer Mitarbeiter. Auf der somatischen Ebene bedienen wir uns des Pflegemodells nach der Charta hilfe- und pflegebedürftiger Menschen - auf der psychosozialen Ebene streben wir die Pflegemodelle nach Maria Montessori und Tom Kitwood an.


Wir verstehen unter Qualität die Zufriedenheit von Bewohnern, Mitarbeitern und externen wie internen Partnern

Wir befürworten ein umfassendes Qualitätsmanagement und fördern die Sicherung sowie den Ausbau unseres Qualitätsmanagementhandbuches. Dazu gehört auch die Bereitschaft, in der Pflege neue Wege zu gehen.


Wir erfüllen eine wichtige Aufgabe bei der Betreuung von "Menschen mit Beatmung und im Wachkoma"

Die Menschen in unserer Gesellschaft können auch mit einer schwersten Erkrankung lebenswert leben aufgrund der stetigen Weiterentwicklung von Mensch – Technik - Medizin. Infolge dieser Entwicklung haben wir uns in zwei Wohnebenen auf diese Aufgabe spezialisiert.


Das Unternehmensleitbild


Wer sind wir ?

Die TIW GmbH ist ein neugegründetes Unternehmen im südlichen Umland der Hauptstadt Berlin. Die Gesellschaft hat sich auf schwerstpflegebedürftige Menschen der Phase F spezialisiert und pflegt in einem der Häuslichkeit nachempfundenen Umfeld und nach altersspezifischen Bedürfnissen im eigenen häuslichen Umfeld und in eigenen Wohngruppen.


Wem nutzen wir?

Vor allem junge schwerstkranke Menschen mit einer Beatmung oder im Wachkoma sollen ein neues zu Hause finden mit einer optimalen Pflege und Betreuung für ihren Gesundheitszustand.


Wie wollen wir zusammenarbeiten?

Durch ein strukturiertes Netzwerk in der Kommune und im Land Berlin und Brandenburg wollen wir die Voraussetzungen schaffen für ein wirtschaftlich starkes Unternehmen. Eine enge Kooperation mit allen beteiligten Partnern, sowie den Angehörigen und Betroffenen dient der Transparenz unserer Arbeit.


Wo wollen wir hin?

In den ersten fünf Jahren will die TIW auf dem Pflegemarkt ein anerkannter und akzeptierter Anbieter für Menschen in der Phase F werden. Als Fernziel steht der Aufbau einer an die TIW angegliederten Ausbildungsstätte für die Akquirierung, Ausbildung und Professionalisierung der eigenen Mitarbeiter mit Hilfe des Kooperationspartners AVS GmbH. Das dient als Wettbewerbervorteil gegenüber der Konkurrenz im Zeitalter des Fachkräftemangels.

Intensivwohngruppen

TIW Therapeutisch Intensives Wohnen GmbH

Weinberge 57
15806 Zossen

Telefon +49 3377 20571 0
Fax +49 3377 20571 48

%62%75%65%72%6F%40%74%69%77%2D%7A%6F%73%73%65%6E%2E%64%65